Erntedank 2015 – 45. Brotback-Aktion

Unser Erntedankfest in Schopfloch ist geprägt von der Brotback-Aktion: Über 40 Frauen und Männer backen von Donnerstag bis Samstagabend. Vom frühen Morgen bis Mitternacht sind die beiden Holzbacköfen im Backhaus in Betrieb, bereits um vier Uhr morgens wird der Teig für die erste Backschicht bereitet.

Doch die Vorbereitungen beginnen schon im Frühjahr des Vorjahres. Dann werden aus dem Buchenreisig, das beim Holzeinschlag im Wald anfällt, Krähle (Reisigbüschel) gebunden. Mit ihnen werden die Backöfen geheizt, nachdem sie 18 Monate trocknen konnten.

IMG_0051
Unsere Transporter
IMG_0005
Der Ofen wird angeheizt

Unsere Backaktion ist auch ein Beitrag zur Kultur in Schopfloch: So halten wir das Wissen über das Brotbacken lebendig und geben die praktischen Fertigkeiten und die Erfahrung weiter. Im Laufe dieses Jahres gab es zwei Backkurse für die jungen Menschen aus dem Flecken, hier aufgewachsene wie zugezogene. Bei den Backaktionen der Kirchengemeinde, des Liederkranzes und der Landfrauen können sie das Erlernte gemeinsam mit Erfahrenen festigen und anschließend auch übers Jahr das Backhaus nutzen. So konnten wir unser Team dieses Jahr wieder vergrößern.

Es ist uns wichtig, dass wir nach althergebrachter Art backen: für unser Brot brauchen wir nur Weizenmehl aus der Region, Wasser, Salz und Hefe und die Krähle, vier bis zehn Stück pro Ofen.

Seit 45 Jahren ist es auch ein guter Brauch, dass der Gewinn aus der Brotback-Aktion zu Erntedank nicht nur in der eigenen Kirchengemeinde bleibt:

Die Kinderkirche hat bei der Kindernothilfe Duisburg die Patenschaft für zwei Kinder übernommen.  736,26 EUR aus der Brotback-Aktion sind für diese Patenschaft bestimmt. Der Restbetrag kommt in diesem Jahr je zur Hälfte dem “Brot für die Welt”-Projekt “Die Revolution auf dem Reisfeld” in Kambodscha (http://www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/projektliste/kambodscha-cedac.html) sowie den Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten der Schopflocher Johanneskirche zugute.

An diesen Tagen haben wir über 900 Brote gebacken – mehr als Schopfloch Einwohner hat. Viele Freunde und Käufer kommen aus der ganzen Region nach Schopfloch, kaufen unser Brot und unterstützen uns hier. Mittlerweile gibt es sogar einen kleinen Lieferdienst nach Stuttgart. Auch dort haben wir Freunde, die sich schon über das ganze Jahr auf unser Brot freuen.

IMG_0010
Erntedank-Altar

Zum Abschluss der Brotback-Aktion feiern wir gemeinsam den Erntedankgottesdienst in der Johanneskirche. Der Altar ist mit selbstangebauten Feld- und Gartenfrüchten geschmückt. Seit Jahren schweigt unsere Orgel an diesem Tag, denn an Erntedank begleitet das Akkordeonorchester Schopfloch den Gottesdienst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s