Aktuelles über die Schäden an der Johanneskirche

am

Auf den aktuellen Zustand unserer Schopflocher Kirche wurden wir bereits von vielen Bürgern darauf angesprochen, dass sich die vorhandenen Risse in Putz und Mauerwerk nahezu täglich vergrößern. Seit Auftreten der neuen Risse Anfang September kontrollieren wir die betroffene Kirchenecke täglich und stehen diesbezüglich in ständigem Kontakt zu Architektin und Statiker, die derzeit nach  möglichen Ursachen forschen und Sanierungsmaßnahmen erarbeiten. Bis diese vorliegen und entschieden werden können, müssen wir uns mit weiteren Kontrollgängen und „Erste-Hilfe“-Maßnahmen begnügen, insbesondere um das Mauerwerk außen zunächst wintersicher zIMG_1380IMG_1383 u machen und vor Nässe-/Frostschäden zu schützen. Die Vorbereitungen hierzu sind angelaufen.

Leider haben diese Risse auch Auswirkungen auf der Innenseite der betroffenen Wände. Auch hier vergrößern sich die Risse zunehmend. Da sich mittlerweile ganze Putzsstücke gelöst haben, mussten wir vorsorglich den Seiteneingang der Kirche und den Treppenaufgang zur
Orgelempore sperren. Es handelt sich lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme wegen des herabbröckelnden Putzes. Alle Emporen dürfen laut Statiker nach wie vor benützt werden. Auch Gottesdienste und Veranstaltungen können wie geplant gefeiert bzw. durchgeführt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s