Beginn der Untersuchungsarbeiten im Sockelbereich 
der Johanneskirche

In der Zeit KW12/13 (zwischen 17. und 27. März) wird der Gebäudesockel bzw. die Drainage um die Schopflocher Kirche stellenweise freigelegt, damit diese im nächsten Schritt genauer untersucht werden können.

Zusätzlich wird die Drainage gespült und mit Videoaufnahmen geprüft.

Alle ausführenden Unternehmen sind angehalten, bei Ihren Arbeiten Rücksicht auf die Gräber zu nehmen.

Im Fall von Rückfragen oder eventuellen Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an unsere Archtektin:

Bankwitz-Architekten, Fr. Dipl. Ing. (FH) A. Spoljar, Tel.: 0151 55061811

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s